Themen und Termine

13. Juni 2017
„Gib niemals auf“ – „Warum lässt Gott Leid zu?“ – „Wie kann Glauben helfen?“ – „Das Kreuz mit der Kirche“
Stefan Kulle, Journalist, TV-Moderator bei Phoenix: Stefan Kulle berichtet über Erfahrungen in seinem Leben mit Kirche, mit Glauben, mit Leid, mit Vatikan und stellt diese in aktuelle Bezüge.
Anmelden!

20. Juni 2017
„Zivilcourage ist Herzenssache“ – „Mut statt Wut“
Peter Bandermann, Redakteur in Dortmund: Viele Einflüsse von außen steuern unsere Gefühle und unser Handeln. Wenn wir Not erkennen und helfen, machen wir unser Handeln zu einer Herzenssache - Zivilcourage kommt also von innen. Reden wir über Mut.
Anmelden!

27. Juni 2017
„Naturwissenschaft und Glaube: Ist das nicht wie Feuer und Wasser?“
Prof. Andreas Neyer, TU Dortmund, Arbeitsgebiet Mikrostrukturtechnik: Während sich die Naturwissenschaften in den letzten 300 Jahren sehr erfolgreich um die Vermehrung von Wissen bemüht haben, ist der Einflussbereich des Glaubens in der gleichen Zeit sehr stark zurückgegangen. Das wissenschaftliche Weltbild beherrscht unseren Alltag und von Gott hören wir in der Öffentlichkeit in der Regel nur dann, wenn nach Katastrophen Trost gesucht wird. Warum ist das so? Weshalb nehmen Wissenschaftler den Glauben so wenig ernst? Bei unserer Suche nach Antworten werden wir feststellen, dass es zwischen der klassischen Wissenschaft und dem Glauben tatsächlich kaum Beziehungen gibt, dass sich diese Situation aber durch die Entdeckung der Quantenphysik dramatisch verändert hat. Wieso das so ist und welche Konsequenzen das für unser Welt- und Gottesbild hat, wird uns Andreas Neyer auf anschauliche Weise erklären.
Anmelden!

Moderation: Peter Jochem, Studierendenpfarrer, Kath. Hochschulgemeinde Dortmund